Documentary

Ist der Krieg jetzt fertig Mama?

oder „Asyl in Österreich“

krieg-mama-scene-01

Es kamen Kinder zu uns, die durch den Krieg zum Krüppel wurden, in sehr kritischen Zuständen, ohne Bewußtsein. Es ist furchtbar schrecklich, Kinder mit abgerissenen Armen oder Beinen zu sehen. Und nach der Amputation baten sie uns, ihnen ihr Körperteil wieder zurückzugeben. Wir logen sie an. “Dein Bein ist in Reperatur, wir werden es wieder annähen. ” Sie glaubten uns.
(Eine Ärztin aus Tschetschenien)

Der Film erzählt Geschichten von Menschen, die in Österreich um Asyl ansuchen, über ihre Heimat, ihre Flucht, ihre Hoffnungen – über ihr Leben in Österreich.

“HERR BIMBO”, ehemaliger Friedensaktivist aus Eritrea und seit 12 Jahren österreichischer Staatsbürger, begleitet uns auf seine humorvolle Art durch den Film. Sein messerscharfer Witz ist überwältigend, er bringt uns zum Lachen, wo wir weinen möchten.

Regie & Schnitt: Arne Marchart / Patricia Marchart
Kamera: Arne Marchart / Alexander Tunaj / Mischa Kuryannykov
Realisation: Barbara Greinöcker / Nicole Honeck / Jade Mesgarzadeh
Luzia Falkinger / Lisa Humer / Daniela Pichler / Cordula Tauber
Musik: www.ioio.at

In Zusammenarbeit mit der Caritas OÖ